Das Unternehmen

Willkommen bei Kaseya

Bei Kaseya steht der Kunde immer im Mittelpunkt. Unsere Teams arbeiten an Lösungen, mit denen die Aufgaben von IT-Managern in aller Welt einfacher und planbarer werden. Angesichts des rasanten Technologiewandels wollen wir unsere vorhandenen Produkte verbessern und gleichzeitig das entwickeln, was Sie in Zukunft benötigen werden.

Unsere Mission

IT-Lösungen einfacher gestalten

Ob Sie der IT-Abteilung eines mittelständischen Unternehmens angehören und ständig aus einem fixen Budget das Beste herausholen müssen oder Teil eines IT-Systemhauses (Managed Service Provider, MSP) sind, das neue Einnahmequellen und neue Wege zur Steigerung der Gewinnmargen sucht – unser Ziel ist es, das IT-Management für Sie einfacher zu gestalten.

Mit unseren Software-Lösungen können Sie ihre IT-Umgebung einfacher und benutzerfreundlicher gestalten, denn wir wissen, dass Ihr Erfolg und der Erfolg Ihres Unternehmens davon abhängen, dass Ihr IT-Management effizienter, leistungsfähiger und sicherer wird.

Eine Mitteilung unseres CEO

„Unsere Mission bei Kaseya ist ganz einfach. Wir wollen immer das bestmögliche Ergebnis abliefern. Kaseya ist der führende Anbieter von Komplettlösungen für das IT-Infrastrukturmanagement in IT-Systemhäusern (MSPs) und für IT-Abteilungen innerhalb von Unternehmen in aller Welt. Dies erreichen wir sowohl durch die Entwicklung hochmoderner, erstklassiger Software-Lösungen als auch durch unseren kunden- und mitarbeiterorientierten Ansatz bei allem, was wir schaffen. Die Besten zu sein, erfordert die Besten. Wir expandieren ständig und erweitern unser Team aus kreativen, talentierten und innovativ denkenden Mitarbeitern. Wenn Sie also zu den Besten Ihres Fachs gehören, dann sind Sie bei Kaseya vielleicht genau richtig!“

Fred Voccola

Unser Führungsteam

Das Führungsteam von Kaseya steht fest hinter einem Unternehmen, das Sie beim Aufbau einer erfolgreichen IT unterstützt. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Entwicklung optimaler Lösungen, mit denen Sie Ihre Effizienz steigern, den Kundendienst verbessern und die Rentabilität erhöhen können.

Fred Voccola CEO

Fred Voccola CEO

Fred Voccola leitet die Vision, die Strategie und das Wachstum von Kaseya und seiner Familie von Marken, darunter Unitrends, Spanning Cloud Apps, Rapidfire Tools und IT Glue. Vor seinem Beitritt zu Kaseya war Herr Voccola als Präsident und Geschäftsführer der Brand Networks Division von Yodle tätig und lieferte digitale Marktautomatisierungslösungen an kleine und mittelgroße Unternehmen. 2016 wurde Yodle erfolgreich an Web.com (NASDAQ: Web) verkauft. Davor war Herr Voccola Präsident von Nolio Inc., einem Dev-Ops-SaaS-Unternehmen, wo er für eine jährliche Wachstumsrate von 100 % verantwortlich war und das Unternehmen erfolgreich an CA Technologies verkaufte. Herr Voccola war zudem Mitbegründer sowie Präsident und CEO von Trust Technology Corp., wo er in den drei Jahren vor der Veräußerung des Unternehmens an FGI Global signifikantes Wachstum erzielte.

Zu Beginn seiner Karriere war Mitbegründer von Identify Software und war dort als COO tätig. Während seiner fünfjährigen Beschäftigungsdauer trieb er das Unternehmen erheblich voran, was schließlich zum Verkauf an BMC Software führte. Dort war er als Vizepräsident für weltweite Verkäufe und Dienstleistungen tätig. Darüber hinaus hatte Herr Voccola verschiedene Positionen im Management und in der Geschäftsführung von Intira (von Divine Systems erworben) und Prism Solutions (von Ardent Software/Informix/IBM erworben) inne.

Herr Voccola hat einen Bachelor of Science in Finanzen von der Carroll School of Management des Boston College.

CJ Wimley Chief Customer Officer

CJ Wimley Chief Customer Officer

C.J. Wimley leitet die Kundenorganisation für Kaseya und seine Familie von Marken, darunter Unitrends, Spanning Cloud Apps, Rapidfire Tools und IT Glue. Als Präsident und Chief Customer Officer beaufsichtigt Herr Wimley die holistische Kundenerfahrung, u.a. die Adoption von Kaseya-Lösungen innerhalb des existierenden Kundenstamms und der Veranstaltungsprogramme, wie auch die Ausbildung und Beratung, die Kunden von Kaseya helfen, ihre Unternehmen zu entwickeln und Effizienz für ihre IT-Abteilungen aufzubauen.

Unter der Leitung von Herrn Wimley strebt die Kundenorganisation von Kaseya danach, jeden Kunden glücklich zu machen, während diese die IT Complete-Plattform von Kaseya erfolgreich nutzen. In ihrem Bestreben, das Richtige für den Kunden zu tun, sind Herr Wimley und sein Team kompromisslos: Angefangen von erfolgreichen Implementierungen über Ausbildungs- und Versetzungsprozesse bis hin zu einem engagierten Management anhaltender Beziehungen, welches Nutzungsfragen, technische Konfigurationen, administrative Unterstützung sowie technische und geschäftliche Beratungs- und Expansionsmöglichkeiten umfasst.

Herr Wimley, ein 30-jähriger Veteran der B2B-Technologieindustrie, trat Kaseya von TeamDynamix bei, wo er als CEO tätig war und die Umwandlung der Markteinführungsstrategie und der Kundenerfolgsorganisation des Unternehmens beaufsichtigte. Vor TeamDynamix war Herr Wimley ein leitender Angestellter bei SunGard, wo er verschiedene Positionen innehatte, u.a. war er Leiter des Order-to-Cash-Geschäfts und Leiter des Innovationsteams innerhalb der Lösungsvertikale des Unternehmens. Herr Wimley trat SunGard als Teil der Akquisition von GETPAID bei, wo er über 10 Jahre lang zum Managementteam gehörte. Während dieser Zeit baute er eine globale Serviceorganisation auf und führte die Forschungs- und Entwicklungsbemühungen sowie ein weltweites Verkaufspersonal an. Später leitete er den Verkauf an SunGuard ein.

Herr Wimley hat einen Bachelor of Science in Buchhaltung vom Moravian College.

Bruno Annicq Chief Finance Officer

Bruno Annicq Chief Finance Officer

Bruno Annicq leitet alle finanziellen und rechtlichen Aktivitäten für das komplette Portfolio von Kaseya-Unternehmen, darunter Unitrends, Spanning Cloud Apps, Rapidfire Tools und IT Glue. Vor seinem Beitritt bei Kaseya war Herr Annicq als CFO von AOL Platforms beschäftigt. Dort legte er die allgemeine Geschäftsstrategie fest, beaufsichtigte die finanzielle Planung und Buchhaltung und führte die Prozessverbesserungsbemühungen an, um die Betriebseffizienz für die am schnellsten wachsenden Unternehmen bei AOL zu verbessern. Hierzu zählten die Werbeplattform-Geschäfte (angebots- und nachfrageseitige Plattformen) wie auch Verizons Digital Media Services, ein führendes Videodistributionsunternehmen, das als Teil seiner Akquisition durch Verizon in AOL integriert wurde.

Zu Beginn seiner Karriere verbrachte Herr Annicq sieben Jahre bei McKinsey & Company, wo er leitende Angestellte in der Technologie- und Medienindustrie beriet. Er hatte sich auf digitale Transformation spezialisiert, welche sich über die Definition des digitalen Ziels und der Gesamtstrategie bis hin zur Bewältigung betrieblicher und infrastrukturbezogener Herausforderungen erstreckte.

Herr Annicq hat einen MBA von der Columbia Business School, einen spezialisierten Master-Abschluss von der HEC in Paris, Frankreich, und einen Master of Engineering in Computerwissenschaft von der Universität Ghent in Belgien.

Joe Smolarski Chief Operating Officer

Joe Smolarski Chief Operating Officer

Joe Smolarski ist eine Führungskraft im Bereich Transformationstechnologie und Business mit nachweisbaren Erfolgen in der Förderung einer verbesserten Kundenerfahrung bei gleichzeitiger Steigerung der Betriebseffizienz. Als COO führt Herr Smolarski die Betriebs-, Technologie- und Backoffice-Teams an und konzentriert sich dabei auf die Förderung der Automatisierung und der Betriebseffizienz in der ganzen Markenfamilie von Kaseya.

Herr Smolarski trat Kaseya von MRP bei, einem globalen Anbieter von Marktinformationen, Software und Dienstleistungen. Dort war er als COO tätig und beaufsichtigte den globalen Betrieb während eines Zeitraums enormen Wachstums, als die Unternehmensgröße sich im Laufe von zwei Jahren fast verdoppelte. Vor MRP verbrachte Herr Smolarski 13 Jahre bei IPC Systems, Inc., dem führenden globalen Anbieter von Kommunikationstechnologie für Kapitalmärkte. Herr Smolarski hatte verschiedene Positionen in der Geschäftsführung inne, u.a. war er CIO, Leiter des globalen Verkaufs und Leiter des globalen Betriebs. Herr Smolarski, ein bewährter Vordenker, spielte eine wesentliche Rolle bei der transformierenden Umstellung der Unternehmensproduktpläne von alten Technologieplattformen auf erstklassige Technologielösungen. Hierzu zählt auch die Transformation von Servicemodellen zur Maximierung der Effizienz.

Darüber hinaus hat Herr Smolarski mehrere strategische Entwurfsprogramme zur Maximierung der Unternehmensleistung geleitet, wobei der Fokus auf die Verwendung von Technologie zur Förderung der Automatisierung in allen Funktionen gerichtet war. Seine Erfahrung umfasst die globalen Implementierungen zahlreicher Technologieplattformen, u.a. von SAP ERP, Oracle ERP, Salesforce CRM, BMC/Remedy, B2B e-Commerce-Portale und Business Intelligence Reporting für die KPI-Dashboard-Automatisierung.

Herr Smolarski hat einen Bachelor of Business Administration in Management Information Systems von der Temple University.

Paul Farr EVP & Chief Product Officer

Paul Farr EVP & Chief Product Officer

Als leitender Produktverantwortlicher bei Kaseya ist Paul Farr für die allgemeine Produktstrategie, das Produktmarketing und die Nachfragegenerierung für das ganze Portfolio von Kaseyas IT Complete-Lösungen verantwortlich.

Herr Farr bringt mehr als 30 Jahre an Erfahrung mit, die sich über Führungsrollen in Unternehmensstrategie, Produktmarketing, Verkauf und Technik innerhalb der IT-Management-Industrie erstreckt. Vor seinem Beitritt zu Kaseya war Herr Farr als Vizepräsident der Geschäfts- und Unternehmensentwicklung für Skybox Security tätig, einem führenden Anbieter von Sicherheitsanalyse-Software für Global 2000-Unternehmen. Herr Farr hatte auch Führungspositionen bei BMC Software, Netformx, Identify Software, McAfee/Intel Security, Network General und AIM Technology inne.

Herr Farr saß zudem in den Vorständen von Netformx, Harmon.ie und Soho Broadway BID, einer Organisation zur Nachbarschaftsverbesserung. Er hat einen Bachelor of Science in Computerwissenschaft von der Michigan State University.

Taunia Kipp EVP, Marketing Communication

Taunia Kipp EVP, Marketing Communication

Taunia Kipp ist Leiterin der globalen Unternehmensmarketingkommunikation von Kaseya. Als ausführende Vizepräsidentin fördert sie die Entwicklung und Ausführung globaler Marketingstrategien, die Unternehmensstrategie und das Unternehmensbewusstsein, das gemeinnützige Engagement, das Markenmanagement und die Markenreputation sowie die Entwicklung von Kommunikationskanälen zu wichtigen Stakeholdern der Organisation, wie z.B. Medien, Partner, Mitarbeiter, Industrieanalysten und wichtige Meinungsführer.

Vor ihrem Beitritt zu Kaseya war Frau Kipp als ausführende Vizepräsidentin und leitende Technologiepublizistin für Competitive Velocity Business Solutions tätig, wo sie High-Tech-Kunden in globalen Märkten mit Öffentlichkeitsarbeit, Wettbewerbsanalysen und Landschaftsgestaltung betreute. Als COO und Chief Compliance Officer bei Mountain Media führte Frau Kipp einen e-Commerce-Software- und Level 1-Hosting-Anbieter mit stagnierendem Wachstum durch eine wesentliche Umstrukturierung, um neugefundenes Wachstum und Erfolg zu erzielen.

Darüber hinaus war Frau Kipp als Vizepräsidentin der Geschäftsbetriebe bei ROO Group, Inc. tätig, einer globalen Videomanagementsoftware, die Kunden wie ESPN und Disney bedient, und als Vizepräsidentin für Marketing und Partnerentwicklung bei Wurld Media, Inc., wo sie Partnerschaften mit Großunternehmen aus der Unterhaltungsindustrie führte, wie z.B. 20th Century Fox, NBC Universal, Warner Bros. und Sony. Außerdem entwickelte sie erfolgreiche Beziehungen mit großen Nachrichtenagenturen wie MSNBC, CBS MarketWatch, Businessweek, Newsweek, Forbes, Reuters, Associated Press, NY Times, Wall Street Journal, Nikkei News Japan, Crain’s NY Business, Network World und Computerworld Magazine.

Zu Beginn ihrer Karriere diente Frau Kipp in einer Vielfalt von Kapazitäten bei einem regionalen MSP und Anbieter einheitlicher Kommunikationen. Dort verbrachte sie sechs Jahre, um ihre Technologiekarriere als Telekommunikationssystemtechnikerin und schließlich als Geschäftsführerin der College and University Managed Services Division des Unternehmens zu entwickeln.

John Durant EVP & Chief Technology Officer

John Durant EVP & Chief Technology Officer

Als Kaseyas ausführender Vizepräsident und Chief Technology Officer leitet John Durant die Produktentwicklungs-, Sicherheits- und Cloud/SaaS-Betriebsteams des Unternehmens für alle Marken. Herr Durant, ein geschäftstüchtiger Technologe, wendet seine reichhaltige Management- und Geschäftsführungserfahrung bei der Ausrichtung von Innovations- und Betriebsteams an, um Kundenbedürfnisse bestens zu erfüllen. Herr Durant, der für seine ansteckende Energie und starke Einsatzbereitschaft bekannt ist, befähigt und inspiriert seine Teams, um bessere Produkte zu entwickeln, Fundamente zu verstärken und mannigfaltig Neuerungen einzubringen.

Herr Durant trat Kaseya von Code42 bei, wo er als CTO und SVP mit Verantwortung in den Bereichen Cloud Operations, IT, Geschäftssysteme, Produktmanagement und Engineering tätig war. Vor Code42 arbeitete Herr Durant als Geschäftsleiter für ein Venture-Forschungsunternehmen, wo er einen rationalisierten Startup-Ansatz und vorausschauende Analysen anwendete, um neue Geschäftseinheiten in den Bereichen Technologie und Gesundheitswesen zu entwickeln. Davor führte Herr Durant fast acht Jahre lang die Softwareentwicklungsbemühungen bei Microsoft an und war Co-Author des populären technischen Buchs “XML Programming Bible, 3rd Edition”

Herr Durant hat einen Bachelor of Arts und einen Master of Arts in französischer Literatur und Linguistik von der Brigham Young University und einen Master of Arts von der University of Minnesota.

Mike Puglia Chief Customer Marketing Officer

Mike Puglia Chief Customer Marketing Officer

Mike Puglia bringt über 20 Jahre an Technologie-, Strategie-, Verkaufs- und Marketingerfahrung in seine Rolle als Chief Customer Marketing Officer von Kaseya ein. Er ist für das allgemeine Kundenmarketing, das Management und die Entwicklung des Lösungsportfolios von Kaseya verantwortlich.

Vor seinem Beitritt zu Kaseya war Herr Puglia Vizepräsident für Marketing bei TimeTrade Systems, wo er Marketingprogramme und die Kommunikationsstrategie verwaltete und ausführte. Herr Puglia trat TimeTrade von Salesforce.com bei, wo er die technische Programmmanagementintegration von Echtzeit-Kooperationstechnologien in die Chatter Social Enterprise-Plattform von Salesforce leitete.

Vor seiner Rolle bei Salesforce war Herr Puglia Vizepräsident für Marketing bei Dimdim, einem Anbieter von cloudbasierter Kooperationssoftware, der 2011 von Salesforce aufgekauft wurde.

Das Neueste aus dem Pressroom

Unitrends stellt Backup- und Recovery-Appliance der neuen Recovery Series MAX vor

Leistungsstarke neue Backup- und Recovery-Appliances stellen MSP und anderen Rechenleistung bereit, die herkömmliche RecoveryGeräte nicht liefern

Kaseya Connect IT Global 2019 Nutzerkonferenz mit neuen, interaktiven Formaten und einem mit 5.000 Dollar dotierten Wettbewerb

Neue Konferenzaktivitäten und hochkarätige Gastredner vermitteln Kunden das nötige Wissen, um ihre Geschäfte auszubauen

Kaseya MSP Benchmark Survey: MSP konzentrieren sich auf ausdifferenzierte Services

Die Umfrageteilnehmer setzen auf Cloud, Security und Datenschutzfunktionalitäten, um sich vom Wettbewerb abzusetzen

Kaseya übernimmt Spanning Cloud Apps und stärkt Lösungsportfolio mit Backup und Recovery für SaaSAnwendungen

Die Akquisition schafft als neues Angebot für MSP zunächst Kaseya Office 365 Backup – Office 365 hat inzwischen 120 Millionen Kunden

Auszeichnungen