Kaseya erweitert BMS und gewinnt The 20 als Kunden

The 20 steigert Umsatz und Kundenzufriedenheit – dank ausgebauter Mehrmandantenfähigkeit und zusätzlichen Funktionen in Kaseya BMS

Mai 11, 2017 — Kaseya, der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen, gewinnt The 20, eine in den USA ansässige Unternehmensgruppe für MSPs – als Kaseya BMS-Kunden. The 20 setzt künftig auf die neue Version der Lösung für Professional Services Automation (PSA). Die Partnerschaft beginnt pünktlich zum Start der neuesten Version der Kaseya-Lösung kürzlich. BMS umfasst nun erweiterte Funktionen für Mehrmandantenfähigkeit und mehr, die The 20 zu einem Wechsel von ConnectWise zu Kaseya bewegten. BMS ist Teil der Kaseya IT Complete Unified MSP Growth Plattform und unterstützt alle Anforderungen von MSP an Back-End-Funktionalitäten und Verwaltung. Zugleich kostet die Lösung nur ein Drittel vergleichbarer Angebote.

Die neuen Leistungen und Funktionalitäten von BMS überzeugten uns schnell davon zu wechseln”, sagt Tim Conkle, CEO, The 20. Wir können mit Kaseya BMS unsere Kunden noch besser unterstützen. Unsere bisherigen Erfahrungen mit der Lösung sind mehr als überzeugend. Das Investment hat sich bereits ausgezahlt, weil wir einerseits Geld sparen, andererseits aber auch rund um die Lösung neue Services aufbauen können – das treibt unsere Umsätze zusätzlich nach oben. Was uns außerdem begeistert: Kaseya und BMS entwickeln sich kontinuierlich weiter und werden auch in Zukunft unsere geschäftlichen Bedürfnisse erfüllen.

BMS beseitigt Fehler der ersten Generation an PSA-Lösungen, weil es als cloudbasierte Lösung schnell und einfach zu implementieren und intuitiv zu bedienen ist. PSA-Tools sollten es MSP ermöglichen, Informationen zu sammeln und auszuwerten, damit Geschäftsabläufe effizienter und profitabler werden. Der aktuelle Release von Kaseya BMS geht einen Schritt weiter: MSP und MSP-Gruppen können nun neue Serviceangebote rund um ihre PSA-Lösung aufbauen. Das steigert Umsatz und Kundentreue.

BMS bietet leistungsstarke Trust Relationships. Auf Grundlage der BMS Multi-Tenant-Infrastruktur können große MSP oder MSP-Gruppen wie The 20 die Beziehungen und Hierarchen zwischen PSA-Instanzen effizient verwalten. The 20 erhält dank BMS ganzheitliche Einblicke und kann Informationen sicher über alle Kundeninstanzen hinweg teilen. Unternehmen erhalten so einen Überblick und können Best-Practices identifizieren. Darüber hinaus wurde BMS Express noch um den Kaseya PSA Migrator erweitert. Diese Funktion richtet sich beispielsweise an ConnectWise-Kunden und ermöglicht es, innerhalb von Tagen Kundenaccounts und -kontakte ganz einfach von anderen Lösungen zu BMS zu migrieren.

MSP kämpfen seit vielen Jahren mit ineffizienten PSA-Lösungen der ersten Generation. BMS liefert ihnen endlich neue Möglichkeiten, um ihre Umsätze zu steigern. The 20 hat zu Kaseya gewechselt, das belegt, dass wir mit unserer Lösung im PSA-Markt einen Nerv getroffen haben, sagt Fred Voccola, CEO, Kaseya. Unsere PSA-Migrator-Lösung mit BMS Express erleichtert es Kunden, Daten zu migrieren und nahtlos von anderen Angeboten kinderleicht zu BMS zu wechseln. Diese Flexibilität schlägt sich in den Absatzzahlen von BMS und dem positiven Echo auf unsere IT Complete Plattform nieder.

Zu den neuen Funktionen der aktuellen BMS-Version gehören:

  • Vorlagen für Multi-Tenant Trust Relationships und Geschäftsbetrieb: Anwender können sichere und klar definierte Beziehungen zwischen MSP festlegen. Zudem implementieren und verwalten sie mit BMS Best-Practice-Richtlinien über mehrere MSP-Instanzen hinweg.
  • Zentrales Service Desk: Übergeordnete MSP können Service Desk als Service mehreren kleinen-MSP anbieten. Über sichere Beziehungen können Service-Desk-Techniker übergeordneter MSP Tickets für jeden nachgeordneten MSP einsehen und bearbeiten.
  • REST API Updates vereinfachen die Integration Dritter: Eine umfassende neue REST API erleichtert die Integration zahlreicher Drittanbieter, darunter MSP-Lösungen wie Kunden-Umfragen von Customer Thermometer, Business Intelligence und Dashboards von BrightGauge, IT-Dokumentationen von IT Glue und QuoteWerks zur Erstellung von Angeboten.
  • Integration mit Live Connect: One-Click-Zugang zu Live Connect Remote Control in VSA stellt MSP die Möglichkeit bereit, per Fernwartung Endgeräte zu verwalten und Probleme zu beheben – unabhängig davon, wo sich die Geräte befinden.

Die Preisgestaltung von 25 $ pro Einzelplatzlizenz und Monat für BMS ist mindestens 66 Prozent günstiger als vergleichbare Lösungen. Die Lösung bietet MSP alle nötigen Funktionen, um ihre Geschäfte auszubauen. So macht Kaseya Schluss mit den technischen Einschränkungen veralteter PSA-Lösungen.

Bestandskunden von ConnectWise, AutoTask® und Tigerpaw® können als spezielles Angebot ein Jahr lang kostenlos testen. Mehr dazu: http://www.kaseya.com/forms/bms-competitive-offer.

About Kaseya

Kaseya ist der führende Anbieter umfassender ITManagement-Lösungen für Managed Service Provider (MSP) sowie ITAbteilungen. Mit seiner offenen Plattform und dem kundenorientierten Ansatz, liefert Kaseya modernste Technologien, um IT effizient zu verwalten, zu sichern, zu automatisieren und wiederherzustellen. Kaseya IT Complete ist die umfassendste, integrierteste ManagementPlattform und setzt sich aus den führenden Lösungen von Kaseya, Unitrends, Rapidfire Tools, Spanning Cloud Apps, IT Glue sowie ID Agent zusammen. Mit der Plattform können Unternehmen ihre gesamte IT zentral steuern, Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff verwalten, sie vor CyberAngriffen schützen, Compliance und NetzwerkAssets managen und die ITDokumentation optimieren. Zudem stellt sie vereinfachte Backup und Disaster Recovery bereit und automatisiert ITManagementFunktionen. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland und hat in mehr als 20 Ländern Standorte. Weitere Informationen sind auf der Webseite zu finden: https://www.kaseya.com/de/. Folgen Sie uns auf Twitter @KaseyaCorp.