Geschäftsbedingungen für Empfehlungen

WICHTIG: BITTE LESEN SIE DIESE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KUNDENEMPFEHLUNGEN AUFMERKSAM DURCH UND BEHALTEN SIE EINE KOPIE DAVON FÜR IHRE UNTERLAGEN.

DURCH EINREICHEN: (A) EINES KUNDEN, ODER (B) EINES POTENZIELLEN KUNDEN; ODER (C) EINER VERGLEICHBAREN GESCHÄFTSGELEGENHEIT ODER EINES ANGEBOTS AN EIN KASEYA-UNTERNEHMEN, ODER DURCH ANKLICKEN DER SCHALTFLÄCHE „ANNEHMEN“ AKZEPTIEREN SIE UND STIMMEN ZU, AN DIESE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KUNDENEMPFEHLUNGEN, DIE DOKUMENTATION UND DIE ANDEREN HIERIN UND DARIN GENANNTEN ELEMENTE GEBUNDEN ZU SEIN (ZUSAMMEN DER „VERTRAG“), DIE ALLE BESTANDTEIL DIESES VERTRAGS SIND. SIE ERKLÄREN, DASS SIE ALLE BESTIMMUNGEN DES VERTRAGS GELESEN UND VERSTANDEN HABEN.

SIE MÜSSEN DEN VERTRAG AKZEPTIEREN, BEVOR SIE: (A) EINEN KUNDEN EINREICHEN ODER (B) EINEN POTENZIELLEN KUNDEN EINREICHEN; ODER (C) EINE VERGLEICHBARE GESCHÄFTSGELEGENHEIT ODER EIN ANGEBOT AN EIN KASEYA-UNTERNEHMEN EINREICHEN; ODER (D) EINE PROVISION ODER EINE ZAHLUNG ODER GEGENLEISTUNG VON KASEYA ERHALTEN. WENN SIE NICHT MIT ALLEN BEDINGUNGEN DES VERTRAGS EINVERSTANDEN SIND, DANN IST KASEYA NICHT BEREIT UND IST NICHT VERPFLICHTET, EINE GEGENLEISTUNG ODER EINEN BETRAG AN SIE ZU ZAHLEN.

DER VERTRAG BESTEHT ZWISCHEN DEM KASEYA-UNTERNEHMEN, DAS DIE PROVISION IM HINBLICK AUF DAS JEWEILIGE PRODUKT VON KASEYA BEZAHLT („KASEYA“, „WIR“, ODER „UNS“) UND DER NATÜRLICHEN ODER JURISTISCHEN PERSON, DIE DEN JEWEILIGEN KUNDEN EINREICHT ODER DIE „ANNEHMEN“-SCHALTFLÄCHE ANKLICKT („UNTERNEHMEN“, „SIE“ ODER „IHR/E/N“). DER VERTRAG KANN FÜR MEHRERE KASEYA-UNTERNEHMEN GELTEN IM HINBLICK AUF VERSCHIEDENE PROVISIONSBERECHTIGTE PRODUKTE VON KASEYA, VORAUSGESETZT, KEIN KASEYA-UNTERNEHMEN HAT DAS RECHT, EINEN VERTRAG IM NAMEN VON ODER ALS VERTRETER EINES ANDEREN KASEYA-UNTERNEHMENS EINZUGEHEN. WENN SIE TEIL EINES ANDEREN UNTERNEHMENS SIND ODER DIESEN VERTRAG IM NAMEN EINES UNTERNEHMENS ODER EINER SONSTIGEN JURISTISCHEN PERSON EINGEHEN, ERKLÄREN SIE, DASS SIE FÜR DIESE JURISTISCHE PERSON VERTRETUNGSBERECHTIGT SIND. IN DIESEM FALL BEZIEHEN SICH DIE BEGRIFFE „UNTERNEHMEN“, „SIE“ ODER „IHR/E/N“ AUF DIESE JURISTISCHE PERSON.

1. DEFINITIONEN

Alle in diesem Vertrag definierten Begriffe haben die Bedeutung, die hierin festgelegt wurde. Darüber hinaus werden die folgenden, in diesem Vertrag verwendeten Begriffe wie nachstehend erläutert definiert.

1.1. „Verbundene Unternehmen“ bedeutet eine juristische Person, die sich im Besitz einer Partei befindet, die Partei besitzt oder sich im gemeinsamen Eigentum mit der Partei befindet. „Eigentum“ bedeutet im Sinne dieser Definition mehr als 50 % Besitzanteile.

1.2. „Provision“ bedeutet die Vergütung, Beträge oder eine andere Gegenleistung, die in der Dokumentation dargelegt ist und die Kaseya im Hinblick auf von Ihnen empfohlene bzw. vermittelte Kunden, die einen Kaufvertrag für das anwendbare provisionsberechtigte Produkt von Kaseya abschließen, zu zahlen bereit ist.

1.3. „Kunde“ bedeutet ein Endbenutzer oder Kunde eines Vermittlers/Partners, der über Kaseya Landing Page(s) oder mit dem Unternehmen verbundene Codes in das Kaseya-System gelangt und der infolge Ihrer Vermittlungsbemühungen einen Kaufvertrag mit Kaseya abschließt. Sie haben keinen Anspruch auf Zahlungen in Bezug auf (und der Begriff „Kunde“ umfasst nicht) juristische oder natürliche Personen: (a) die bereits in den Systemen von Kaseya erfasst waren; oder (b) deren Anwerbung Kaseya Ihnen nicht in dem vorangehenden Satz gestattet hat; oder (c) die Bestandskunden von Kaseya oder seinen Vertriebspartnern oder Vertretern sind; oder (d) die Kunde von Kaseya werden infolge der Bemühungen von Kaseya oder eines seiner Vertriebspartner oder Vertreter oder einer anderen juristischen oder natürlichen Person, wobei alle oben genannten nach dem alleinigen Ermessen von Kaseya bestimmt werden.

1.4. „Dokumentation“ bedeutet die schriftlichen Informationen (sei es in E-Mails, auf Websites, in Programmen oder an anderer Stelle), die zu dem Vertrag gehören und Ihnen von Kaseya zur Verfügung gestellt wurden und von Kaseya gelegentlich aktualisiert oder geändert werden können.

1.5. „Kaseya-Unternehmen“ bedeutet Kaseya sowie Lizenzgeber und Zulieferer, die beliebige Teile der Software oder Services bereitstellen; und alle Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellte, Mitarbeiter, Berater und Vertreter einer der zuvor Genannten.

1.6. „Provisionsberechtigte Produkte“ sind die Produkte und Services von Kaseya, die in der Dokumentation angegeben sind und in Bezug auf die Kaseya bereit ist, eine Provision zu gewähren und für die Kaseya ggf. dem Unternehmen einen besonderen Angebotscode ausgestellt hat, der nach Kaseyas Ermessen aktualisiert, geändert oder anderweitig modifiziert werden kann. Zur Klarstellung sei vermerkt, dass ein Produkt und Service von Kaseya in der Dokumentation explizit gekennzeichnet sein muss, um als provisionsberechtigtes Produkt von Kaseya zu gelten, und eventuelle Unklarheiten werden dahingehend entschieden, den Artikel nicht als provisionsberechtigtes Produkt von Kaseya einzustufen.

1.7. „Produkte und Services von Kaseya“ bedeutet alle Produkte und Services, die von einem Kaseya-Unternehmen verkauft oder anderweitig angeboten werden.

1.8. „Marken“ bedeutet alle Markenzeichen, Logos, Symbole und Namen, die Kaseya gehören bzw. deren Lizenzgeber Kaseya ist.

1.9. „Nettoumsatz“ bedeutet Umsatz, der tatsächlich von Kaseya für provisionsberechtigte Produkte vom Kunden eingenommen wurde, umfasst aber keine Gebühren oder Entgelte für Wartung, Support, Setup, Training, Programmierung, Schreibdienste, Beratung oder fachliche Dienstleistungen oder alle sonstigen verschiedenen Gebühren oder Entgelte oder Steuern, Gebühren, Zuschläge, Guthaben, Ausgleichsbuchungen oder sonstige Erstattungen oder nicht eingezogene Summen, die im Hinblick auf provisionsberechtigte Produkte oder anderweitig belastet oder gezahlt wurden.

1.10. „Partei“ bedeutet Sie und Kaseya, und Sie und Kaseya zusammen sind die „Parteien“.[2]

1.11. „Kaufvertrag“ bedeutet ein schriftlicher Vertrag zwischen Kaseya und einem potenziellen Kunden, der im Rahmen des vorliegenden Vertrags von Ihnen an Kaseya vermittelt wurde.[2]

1.12. „Website“ bedeutet https://www.kaseya.com/de/ und damit verbundene Micro-Site(s) von Kaseya oder regionale oder landesspezifische Websites, die für Kunden oder die jeweilige Software oder Services gelten.

2. Ernennung

Kaseya ernennt Sie auf nicht exklusiver Basis, um potenzielle Kunden für Kaseya oder seine verbundenen Unternehmen ausschließlich für die in der Dokumentation angegebenen provisionsberechtigten Produkte anzuwerben und zu empfehlen. Sie bestätigen, sich im Einklang mit diesem Vertrag nach besten Kräften um die Anwerbung und Empfehlung potenzieller Kunden zu bemühen. Ihr Gebiet ist in der Dokumentation angegeben, bzw. wenn in der Dokumentation kein Gebiet angegeben ist, sind Sie weltweit tätig. Sie bestätigen und stimmen zu, dass diese Ernennung von Kaseya nicht exklusiv ist, und Kaseya kann andere Personen und Unternehmen ernennen sowie sein eigenes Personal nutzen, um beliebige Artikel zu vermarkten, zu verkaufen und dafür zu werben (einschließlich unter anderem provisionsberechtigte Produkte), ohne Haftung Ihnen oder anderen Drittanbietern gegenüber. Sie stimmen zu, dass Sie und Ihre verbundenen Unternehmen während der Laufzeit dieses Vertrags und für ein Jahr danach weder direkt noch indirekt einen Kunden eines Kaseya-Unternehmens oder seine verbundenen Unternehmen oder Vertriebspartner oder Vertreter verweisen, abwerben, an sie verkaufen oder sie veranlassen, ihre Nutzung der Produkte und Services von Kaseya zu beenden, zu verändern oder zu reduzieren.

3. Laufzeit

Die Laufzeit des Vertrags ist unbefristet, bis er von einer der Parteien gekündigt wird; Ihre Zustimmung vorausgesetzt, dass der Vertrag bei Vermittlung eines potenziellen Kunden an Kaseya in jedem Fall anwendbar ist.

4. Vergütung und Marketing.

4.1 Falls Kaseya innerhalb von zwei (2) Monaten (oder einem anderen in der Dokumentation angegebenen Zeitraum) nach einer von Ihnen im Rahmen dieses Vertrags erfolgten Empfehlung einen Kaufvertrag mit einem potenziellen Kunden abschließt und Kaseya nach seinem alleinigen Ermessen bestätigt, dass: (i) ein Kunde gemäß dem Vertrag rechtmäßig von Ihnen vermittelt wurde, und (ii) diese Empfehlung durch Sie angenommen wird, und (iii) Sie berechtigt sind, Provisionen im Hinblick auf von diesem Kunden erworbene provisionsberechtigte Produkte zu erhalten; als alleinige Gegenleistung wird Ihnen die in der Dokumentation angegebene Vergütung ausgezahlt. Zur Klarstellung sei vermerkt, dass Kaseya keine Zahlungsverpflichtung gegenüber dem Unternehmen im Hinblick auf andere Produkte und Services von Kaseya außer den provisionsberechtigten Produkten hat, und das Unternehmen bestätigt und stimmt zu, dass Kaseya oder seine verbundenen Unternehmen alle im Rahmen des Vertrags bereitgestellten Informationen nutzen kann, um andere Produkte und Services von Kaseya außer den provisionsberechtigten Produkten zu verkaufen, ohne Haftung oder Zahlungsverpflichtung gegenüber dem Unternehmen.

4.2 Sofern es in der Dokumentation nicht anders festgelegt wurde, wird Kaseya Provisionszahlungen an Sie innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach dem Ende des Monats leisten, in dem die entsprechende Provision verdient wurde, und jede monatliche Zahlung enthält Anpassungen für die zuvor nicht gezahlten oder überbezahlten Provisionen des Vormonats.

4.3 Die Parteien bestätigen und vereinbaren, dass Kaseya: (i) nicht verpflichtet ist, einen von Ihnen eingereichten Kunden zu akzeptieren; (ii) jeden von Ihnen eingereichten Kunden aus beliebigem Grund oder ohne Grund ablehnen kann (entweder vollständig oder teilweise oder in Bezug auf einige, aber nicht alle provisionsberechtigten Produkte); (iii) jeden Kaufvertrag (aus wichtigem Grund oder ordnungsgemäß) kündigen kann oder anderweitig die Beendigung oder den Ablauf eines Kaufvertrags zulassen kann; (iv) mit beliebigen Personen oder Unternehmen Geschäfte aller Art eingehen kann (einschließlich unter anderem der Verkauf von provisionsberechtigten Produkten oder Verkauf anderer Produkte und Services an von Ihnen eingereichte Kunden); und (v) alle an Kaseya bereitgestellten Informationen zu beliebigen Zwecken verwenden kann; und (vi) jegliche oder alle vorstehenden Maßnahmen ergreifen kann ohne jegliche Haftung Ihnen oder einem sonstigen Drittanbietern gegenüber, unabhängig davon, ob Sie diese Person oder dieses Unternehmen im Rahmen des Vertrags eingereicht haben, zuvor vertraglich oder aus anderem Grund geschuldete Zahlungen erhalten haben. Sie bestätigen weiterhin und stimmen zu, dass Kaseya ohne Haftung oder Zahlungsverpflichtung Ihnen gegenüber nach Kaseyas alleinigem Ermessen zu jeglichen oder allen oben genannten Handlungen oder Unterlassungen berechtigt ist, und Ihr einziges und ausschließliches Rechtsmittel im Fall einer der Handlungen oder Unterlassungen seitens Kaseya besteht darin, den Vertrag zu kündigen und keine weiteren Empfehlungen an Kaseya zu vermitteln.

5. Verantwortlichkeiten von Kaseya

Kaseya ist allein verantwortlich für die Bereitstellung der Produkte und Services von Kaseya an Kunden und für die Fakturierung und Einziehung von Geldern von Kunden für alle Produkte und Services von Kaseya. Um Sie bei Ihren Tätigkeiten im Rahmen dieses Vertrags zu unterstützen, kann Kaseya Ihnen gelegentlich nach seinem Ermessen Vertriebs- oder andere Materialien (in elektronischer oder anderer Form) im Hinblick auf die Produkte und Services von Kaseya zur Verfügung stellen („Materialien“).
Sie stimmen zu, zur Verkaufsförderung der Produkte und Services von Kaseya kein anderes Werbematerial als dieses Material oder anderes, schriftlich von Kaseya freigegebenes Material zu verwenden. Kaseya stimmt zu, auf Ihre angemessenen Anfragen bezüglich Weiterentwicklungen im Hinblick auf Produkte und Services von Kaseya zu antworten, die Kaseya anbietet und die für Sie bei der Erfüllung Ihrer Pflichten im Rahmen dieses Vertrags nützlich sein könnten. Sie bestätigen und stimmen zu, dass Kaseya nach seinem alleinigen Ermessen das Recht hat, ohne Ankündigung und ohne dadurch eine Verpflichtung Ihnen oder anderen Drittanbietern gegenüber einzugehen: (a) die Bedingungen aufzustellen, unter denen es die Produkte und Services von Kaseya an potenzielle Kunden anbietet oder verkauft; oder (b) die Bereitstellung der Produkte und Services von Kaseya an einen Kunden zu verweigern oder einzustellen; (c) den Preis für alle Produkte und Services von Kaseya festzulegen und die den Kunden für beliebige Produkte von Kaseya berechneten Preise zu ändern (unabhängig davon, ob dieser Kunde ein potenzieller Kunde ist oder ein Kunde, für den Sie bereits im Rahmen dieses Vertrags eine Vergütung erhalten); und (d) dass Ihr alleiniges und ausschließliches Rechtsmittel im Fall einer der vorstehenden Handlungen oder Unterlassungen seitens Kaseya darin besteht, den Vertrag zu kündigen und keine weiteren Empfehlungen mehr an Kaseya zu vermitteln.

6. Ihre Verantwortlichkeiten

Sie stimmen zu, alle Ihre Ausgaben in Verbindung mit diesem Vertrag zu tragen. Sie bestätigen, verstehen und stimmen zu, dass alle Kaufverträge mit Kunden den Standard-Geschäftsbedingungen von Kaseya in der jeweils geltenden Fassung unterliegen, die auf der Website von Kaseya unter https://stage.kaseya.com/legal/eula für Endbenutzer-Kunden und unter https://stage.kaseya.com/legal/referral-terms für Kunden von Vermittlern/Partnern dargelegt sind, und Sie werden in Bezug auf die Produkte und Services von Kaseya keiner Person oder keinem Unternehmen gegenüber eine Zusicherung, Gewährleistung oder Verpflichtung geben, außer diese ist ausdrücklich in diesen Bedingungen angegeben.

7. Kündigung und Haftungszeitraum

Beide Parteien können den Vertrag aus wichtigem Grund mit einer 10-tägigen Kündigungsfrist, wenn die andere Partei einen Verstoß gegen diesen Vertrag nicht beheben kann (eine „außerordentliche Kündigung“) oder jederzeit mit sechzig Tagen Kündigungsfrist („ordentliche Kündigung“) schriftlich kündigen. Im Fall einer Kündigung: (a) werden Sie alle Vermittlungsmaßnahmen im Rahmen des Vertrags einstellen und Material jeder Art und vertrauliche Information von Kaseya zurückgeben oder vernichten; (b) werden die Zahlungsverpflichtungen von Kaseya im Rahmen des Vertrags unverzüglich hinfällig; und (c) die Abschnitte 5-12 und der letzte Satz von Abschnitt 2 behalten ihre Gültigkeit über die Kündigung dieses Vertrags hinaus.

8. Unabhängige Vertragsunternehmen

Die Parteien vereinbaren, dass Sie ein unabhängiges Vertragsunternehmen sind und dass dieser Vertrag in keiner Weise ein Arbeitnehmer-/Arbeitgeberverhältnis oder eine Partnerschaft, Vertretung oder sonstige Form des Joint Ventures oder Unternehmens zwischen den Parteien begründet und dass keine der Parteien das Recht oder die Befugnis hat, im Namen der anderen Partei Verpflichtungen einzugehen. Kaseya hat keine Kontrolle darüber, wann, wo oder wie Sie Ihre Verpflichtungen aus diesem Vertrag erfüllen.

9. Freistellung und Haftungsgrenze

Sie stimmen zu, Kaseya, seine verbundenen Unternehmen und deren jeweiligen Inhaber, leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter und Vertreter schad- und klaglos zu halten und freizustellen von jeglichen Ansprüchen, Aufwendungen, Schadenersatz, Urteilen und Kosten, einschließlich angemessener Anwaltshonorare, die sich aus, in Bezug auf oder infolge von Fahrlässigkeit, Verstoß gegen diesen Vertrag oder Verletzung geltender Gesetze, Regeln, Vorschriften durch Sie oder Ihre verbundenen Unternehmen oder deren jeweiligen Inhaber, leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter oder Vertreter ergeben. MIT AUSNAHME VON FREISTELLUNGS- UND VERSCHWIEGENHEITSVERPFLICHTUNGEN UND VERSTÖSSEN GEGEN RECHTE AM GEISTIGEN EIGENTUM HAFTET KEINE DER PARTEIEN FÜR BESONDEREN, INDIREKTEN, STRAF-, NEBEN- ODER FOLGESCHADENERSATZ (EINSCHLIESSLICH ENTGANGENE GEWINNE), DER SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESEM VERTRAG ERGIBT. IN JEDEM FALL BETRÄGT KASEYAS MAXIMALE HAFTUNGSSUMME UND DAS AUSSCHLIESSLICHE RECHTSMITTEL DES VERTRETERS FÜR JEGLICHE ANSPRÜCHE, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESEM VERTRAG ERGEBEN, NICHT MEHR ALS DER FÄLLIGE VERGÜTUNGSBETRAG FÜR DIE MONATLICHE ABRECHNUNGSPERIODE, IN DER DIESE HAFTBARKEIT ENTSTEHT.

10. Marken

Kaseya gewährt Ihnen eine widerrufliche, nicht exklusive Lizenz zur Nutzung des Materials und der Marken von Kaseya im Einklang mit der Leitlinie für Markenzeichen von Kaseya, die hier einsehbar ist: https://stage.kaseya.com/legal/trademarks. Sie stimmen zu, dass Sie weder direkt noch indirekt: (a) ein Recht oder einen Rechtsanspruch an einer Marke von Kaseya oder einer String-Kennung erhalten, ob in Form einer URL (Universal Resource Locator) oder in anderer Form, die für eine Netzwerkadresse steht oder damit verlinkt ist; wenn diese String-Kennung ganz oder teilweise oder auf andere Weise ähnlich ist wie Wortteile einer Marke von Kaseya; oder (b) ein Wortteil von einer Marke oder eine Marke von Kaseya verwenden, einschließlich unter anderem ein solches Wortteil in Verbindung mit einer Internet-Suchmaschine, einer Internetseite oder einem Internetbrowser nutzen oder die Nutzung fördern, um damit die Auslastung eines Kommunikationsnetzwerks zu lenken oder umzulenken. Sie bestätigen und stimmen zu, dass Kaseya Inhaber aller Rechte und Rechtsansprüche an den Produkten, dem Material und den Marken ist, und alle Rechte daran behält, sofern in diesem Vertrag nicht anders angegeben.

11. Verschiedenes

Sie bestätigen und stimmen zu: (a) alle bundesstaatlichen, staatlichen und lokalen Gesetze, Regeln und Vorschriften einzuhalten; und (b) die Richtlinien, Bedingungen und Arbeitsplatzregeln von Kaseya einzuhalten, die Sie erhalten haben, einschließlich der in Anhang A zu diesem Dokument dargelegten Vertraulichkeitsrichtlinie (zusammen die „Richtlinien“), wobei diese Richtlinien von Zeit zu Zeit nach alleinigem Ermessen von Kaseya aktualisiert werden können. Kaseya kann seine Rechte, Verpflichtungen oder Pflichten ganz oder teilweise oder ein sonstiges Anrecht gemäß diesem Vertrag uneingeschränkt an ein verbundenes Unternehmen oder in Verbindung mit einer Fusion, Neuorganisation, Zusammenführung oder einem Verkauf abtreten. Dieser Vertrag darf nur durch einen schriftlichen Nachtrag geändert werden, der von beiden Parteien unterschrieben wurde. Der Verzicht oder das Versäumnis einer Partei zu einem Zeitpunkt, die strikte Vertragserfüllung von der anderen Partei zu fordern oder einen Verstoß gegen eine der Bestimmungen dieses Vertrags geltend zu machen, gilt nicht als Verzichtserklärung bezüglich eines zukünftigen Verstoßes oder einer Schädigung einer Partei in Bezug auf eine zukünftige Handlung. Dieser Vertrag unterliegt den Gesetzen von Kalifornien, wobei die Anwendbarkeit kollisionsrechtlicher Vorschriften ausgeschlossen wird. Sie stimmen zu, dass Kaseya einen Betrag, den Sie oder eines Ihrer verbundenen Unternehmen Kaseya oder einem seiner verbundenen Unternehmen schuldet, zur Verrechnung mit einem Betrag verwenden kann, der Kaseya oder seine verbundenen Unternehmen Ihnen oder einem Ihrer verbundenen Unternehmen schuldet. Soweit nicht in diesem Vertrag festgelegt, tritt keine Bestimmung dieses Vertrags zugunsten eines Dritten (einschließlich der breiten Öffentlichkeit) in Kraft, sodass eine Person einen Begünstigten Drittanbieter des Vertrags oder einer der darin enthaltenen Bedingungen darstellen würde oder auf andere Weise daraus ein Klageanspruch einer Person entstünde, die keine Partei dieses Vertrags ist. Die Parteien vereinbaren die ausschließliche Gerichtsbarkeit und Zuständigkeit der Gerichte von Santa Clara County, Kalifornien, im Hinblick auf jegliche Streitigkeit, Kontroverse oder Forderung, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergibt. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages von einem Gericht der zuständigen Gerichtsbarkeit für nicht durchsetzbar befunden werden, betrifft oder beeinträchtigt dies in keiner Weise die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Vertragsbestimmungen. Dieser Vertrag stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den darin geregelten Gegenstand dar und keine andere Vereinbarung, Zusage oder Praktik zwischen den Parteien ist für die Parteien verbindlich.

ANHANG A – VERTRAULICHKEITSRICHTLINIE

1. Das Unternehmen bestätigt, dass das Unternehmen im Zusammenhang mit dem Vertrag, den Services oder anderweitig möglicherweise Zugang zu Informationen hatte oder hat oder Informationen erhalten hat oder erhält, bei denen es sich um Technik, Finanzen, Marketing, Personal- oder Geschäftspläne und -informationen, strategische Informationen, Angebote, Angebotsanfragen, Leistungsbeschreibungen, Zeichnungen, Preise, Kosten, Kundendaten (gemäß nachstehender Definition), Verfahren, geplante Produkte, Prozesse, Geschäftssysteme, Softwareprogramme, Techniken, Services und eine Vielzahl anderer Informationen und Unterlagen handelt (die „vertraulichen Informationen“); es besteht Einvernehmen darüber, dass vertrauliche Informationen auch die Tatsache umfassen, dass diese Informationen bereitgestellt wurden und jede Information, die nach vernünftigem Ermessen von dem Unternehmen aufgrund von Beschriftungen oder anderen Markierungen zur Kenntnis genommen wurde, die Umstände der Offenlegung oder die Art der Information selbst, als geschützte oder vertrauliche Information von Kaseya oder seinen verbundenen Unternehmen und ihren leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeitern, Anteilseignern, Kunden, Vertretern, Nachfolgern und Abtretungsempfängern gilt. Das Unternehmen stimmt zu, dass zwischen dem Unternehmen und Kaseya alle derartigen vertraulichen Informationen als vertrauliche und proprietäre Informationen von Kaseya gelten. Das Unternehmen stimmt zu, dass es: (a) die vertrauliche und urheberrechtliche geschützte Natur aller vertraulichen Informationen schützen und erhalten wird; (b) sofern keine ausdrückliche schriftliche Genehmigung seitens Kaseya vorliegt, vertrauliche Informationen weder direkt noch indirekt Drittanbietern (einschließlich den Vertretern und Auftragnehmern des Unternehmens) gegenüber offenzulegen, sie zu übergeben, zu verkaufen oder anderweitig zu übertragen oder verfügbar zu machen, unabhängig vom Zweck; (c) vertrauliche Informationen weder nutzt noch Aufzeichnungen oder Kopien davon anfertigt, außer soweit dies zur Erbringung der Services erforderlich ist; (d) die Verbreitung der vertraulichen Informationen auf jene juristischen und natürlichen Personen beschränkt, deren Aufgaben die Notwendigkeit der Kenntnis dieser vertraulichen Information rechtfertigen, und dies nur unter der Voraussetzung, dass diese juristischen und natürlichen Personen zur Einhaltung aller Bedingungen dieser Vertraulichkeitsrichtlinie verpflichtet werden; (e) alle vertraulichen Informationen und alle eventuellen Kopien davon (in welcher Form auch immer) zurückgibt (oder auf Anforderung durch Kaseya vernichtet), (i) sobald diese nicht mehr benötigt werden oder (ii) umgehend auf Anfrage von Kaseya, und Kaseya darüber eine schriftliche Bestätigung zukommen lässt; (f) Kaseya unverzüglich über etwaige tatsächliche, potenzielle, angedrohte oder versuchte Zugriffe auf bzw. den Verlust, das Abhandenkommen oder die unbefugte Nutzung oder Offenlegung von vertraulichen Informationen, in welcher Form auch immer, informiert; (g) insoweit im Rahmen der Services Kundendaten verarbeitet werden: (i) nur als Datenverarbeiter agiert und das Kaseya der Datenverantwortliche ist; (ii) nur Kundendaten im Auftrag und im Namen von Kaseya verarbeitet und dies nur im Einklang mit den Anweisungen von Kaseya; und (h) zum Schutz der vertraulichen Informationen alle Sicherheitsverfahren, die zu dieser Vertraulichkeitsrichtlinie gehören, oder jedes sonstige von Kaseya vorgeschriebene angemessene Sicherheitsverfahren einhalten wird.

2. Kundendaten bedeutet im weiteren Sinne personenbezogene Daten von Kaseya, seinen verbundenen Unternehmen und deren leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeitern, Anteilseignern, Kunden, Vertretern, Nachfolgern und Abtretungsempfängern, einschließlich aber nicht beschränkt auf: (a) personenbezogene Daten gemäß Definition in der EU Richtlinie 95/46/EC, dem Japanese Personal Information Protection Act und der Hong Kong Personal Data (Privacy) Ordinance; (b) nicht öffentliche personenbezogene Daten und personenbezogene Gesundheitsdaten gemäß Definition in dem US-amerikanischen Gramm-Leach-Bliley Act bzw. dem Health Insurance Portability and Accountability Act; und (c) personenbezogene Daten gemäß Definition in dem kanadischen Personal Information Protection and Electronic Documents Act, dem New Zealand Privacy Act, und dem Australian Privacy Act 1988; und (d) jede vergleichbar mit dem Vorstehenden bezeichnete oder geschützte Information nach den Gesetzen eines beliebigen Rechtssystems.

3. Das Unternehmen stimmt zu, alle Gesetze, Verordnungen und Vorschriften einzuhalten, einschließlich aller Gesetze zu Datenschutz, Kommunikation und Verbraucherschutz, einschließlich jener Gesetze, die sich auf Kundendaten und deren Handhabung und Verarbeitung beziehen. Das Unternehmen gewährleistet und haftet für die Einhaltung der Bedingungen der Vertraulichkeitsrichtlinie durch jede natürliche oder juristische Person, die vertrauliche Informationen von oder über das Unternehmen erhält.

4. Außer in Bezug auf Kundendaten gelten die in diesem Vertrag dargelegten Verpflichtungen nicht für Informationen, von denen schriftlich belegt werden kann, dass sie: (1) ohne eine Offenlegung durch das Unternehmen allgemein öffentlich verfügbar geworden sind, (2) bereits vor ihrer Offenlegung durch Kaseya oder seine Vertreter dem Unternehmen auf nicht vertraulicher Basis zur Verfügung standen, (3) dem Unternehmen gegenüber durch eine andere Quelle als Kaseya oder seine Vertreter auf nicht vertraulicher Basis offengelegt wurde, vorausgesetzt, dass diese Quelle nicht an eine Vertraulichkeitsverpflichtung gegenüber Kaseya oder seinen Vertretern gebunden ist; oder (4) auf unabhängige Weise entwickelt wurde, ohne Bezugnahme auf oder Vertrauen auf die vertrauliche Information.

5. Sollte das Unternehmen per Zwangsvorladung, auf gerichtliche Anordnung oder durch ein ähnliches Verfahren zur Offenlegung der vertraulichen Information aufgefordert werden, wird das Unternehmen Kaseya darüber unverzüglich eine schriftliche Mitteilung und Nachweise zukommen lassen, sodass Kaseya eine Schutzverfügung oder andere geeignete Rechtsbehelfe ersuchen kann, und das Unternehmen wird Kaseya bei diesen Bemühungen unterstützen.

6. Das Unternehmen wird jederzeit angemessene technische, sicherheitsbezogene und organisatorische Maßnahmen ergreifen und beibehalten, um (i) den Schutz und die Vertraulichkeit der vertraulichen Information sicherzustellen, (ii) potenzielle Bedrohungen oder Gefahren für die Sicherheit oder Integrität der vertraulichen Informationen zu erkennen und sie vor vorhergesehenen Bedrohungen oder Gefahren zu schützen, und (iii) sich vor einem unbefugten Zugriff auf oder der Nutzung von vertraulichen Informationen zu schützen.

7. Bei einem Verstoß gegen diese Vertraulichkeitsrichtlinie durch das Unternehmen kann Kaseya die Services oder den Service-Vertrag ganz oder teilweise kündigen ohne jegliche Haftung oder Vertragsstrafen jeglicher Art.

8. Kaseya oder seine Beauftragten (wozu für Kaseya zuständige Regulierungsbehörden, seine Kunden oder seine verbundenen Unternehmen zählen können) haben das Recht, zu jedem vertretbaren Zeitpunkt die Geschäftsräume, in denen die Services oder beliebige Teile davon erbracht werden, zum Zwecke der Überprüfung und Untersuchung der Erbringung dieser Services zu betreten und unter anderem zu bestimmen, ob die Services im Einklang mit geltendem Recht und den Bedingungen dieser Vertraulichkeitsrichtlinie erbracht werden und ob das Unternehmen und seine Vertreter und Auftragnehmer über angemessene Richtlinien, Verfahren und Kontrollen zum Schutz der im Zusammenhang mit den Services erhaltenen oder gepflegten vertraulichen Informationen verfügen. Während einer solchen Überprüfung oder Untersuchung wird das Unternehmen Kaseya, seinen Kunden oder deren Beauftragten Zugang zu allen Unterlagen, gleich welcher Form, im Zusammenhang mit den erbrachten Dienstleistungen gewähren und zu allen Computer-Servern und sonstigen Geräten, die das Unternehmen oder seine Vertreter oder Auftragnehmer zur Erbringung der Services nutzt.

9. Im Fall eines tatsächlichen oder drohenden unbefugten Zugriffs auf vertrauliche Informationen oder eines Verstoßes gegen diese Vertraulichkeitsrichtlinie muss das Unternehmen auf eigene Kosten: (a) Kaseya unverzüglich informieren; (b) mit Kaseya kooperieren, um alle Maßnahmen zum Beenden oder Beschränken des Zugriffs, der Nutzung oder der dadurch entstandenen Schäden zu ergreifen; (c) Änderungen und Schutzmaßnahmen umsetzen, um weiteren Zugriff oder weitere Nutzung zu verhindern; und (d) nach Anweisung von Kaseya Benachrichtigungen oder Mitteilungen an betroffene natürliche oder juristische Person senden. Die Parteien erkennen an, dass vertrauliche Informationen einzigartig und wertvoll sind, und dass die Nutzung oder Offenlegung unter Verstoß gegen diese Richtlinie zu nicht wieder gutzumachenden Schäden für Kaseya oder seine Kunden führt, für die ein monetärer Schadenersatz allein keine angemessene Abhilfemaßnahme wäre. Daher stimmt das Unternehmen zu, dass Kaseya, unbeschadet seiner Ansprüche auf Rechtsschutz, die ihm anderenfalls ggf. per Gesetz oder Billigkeitsrecht zustehen, im Falle eines Verstoßes gegen die Bestimmungen dieser Richtlinie Anspruch hat auf billigkeitsrechtlichen Rechtsbehelf, einschließlich gerichtlicher Verfügung und effektiver Vertragserfüllung, und dass das Unternehmen der Gewährung dieser Rechtsbehelfe nicht entgegenstehen darf. Das Unternehmen stimmt weiterhin zu, dass es keinen Verzicht auf eine Anforderung anstreben oder diesem bezüglich der Sicherstellung oder Hinterlegung einer Sicherheit im Zusammenhang mit dem Nachsuchen oder Erwirken dieses Rechtsbehelfs durch Kaseya zustimmen wird. Ein solcher Rechtsbehelf wird zusätzlich und nicht anstelle eines angemessenem Rechtsbehelfs in Form von monetärem Schadenersatz erfolgen. Eine Duldung, Unterlassung oder Verzögerung bezüglich der Ausübung eines Rechts, einer Befugnis oder eines Vorrechts gilt nicht als Verzicht darauf, noch schließt eine einmalige oder teilweise Ausübung eines Rechts die zukünftige Ausübung desselben Rechts oder eines anderen Rechts, einer Befugnis oder eines Vorrechts aus.

10. Kaseya und seine Zulieferer oder Vertreter oder seine Kunden schließen jede Zusicherung oder Garantie in Bezug auf die Richtigkeit oder Vollständigkeit der von ihnen bereitgestellten Informationen (einschließlich unter anderem vertrauliche Informationen) aus. Das Unternehmen stimmt zu, dass Kaseya keine Haftung infolge der Nutzung dieser Information durch das Unternehmen übernimmt.